Christian Meringolo

Dass er Musiker werden wollte, stand für Christian Meringolo schon sehr früh fest. Ausdauernden Experimenten mit dem Kassettenrecorder folgte intensiver Gitarrenunterricht vom siebten Bis zum fünfzehnten Lebensjahr. Später folgten die ersten Bookings zu Anlässen aller Art. Sie waren für ihn Bestätigung und Motivation zugleich. Sein Faible für die Gitarre (akustisch und elektrisch) ist bis heute unverändert und nach nunmehr 20 Jahren Erfahrung spielt er sie virtuos und stilistisch unverkennbar. Befragt nach Idolen oder den Einflüssen bekannter Musiker, nennt er Eros Ramazzotti, Zucchero, Richard Ashcroft, Joe Bonamassa, Everlast und Johnny Cash. 2007 entstand sein erstes Album Crescendo. Einigen Film- und Hörbuchvertonungen folgten ab 2010 Videoclips, u.a. zum Song Todo Puede Cambiar, anlässlich des Weltjugendtags in Madrid. Erfolgreich angelaufen bei YouTube ist inzwischen auch der Videoclip zu seinem neuen AlbumLife and Love.

Spagat zwischen Musik und Business

Ein Allrounder in der Musikszene, ein Individualist in Stilistik und im musikalischen Ausdruck, authentisch und bodenständig. So beschreiben ihn seine Fans, inklusive Familie, Freunde, Bekannte und Verwandte. Christian Meringolo selbst beschreibt sich als Bonner mit Deutscher und Italienischer Nationalität. In den letzten Jahren verzeichnet er eine rege Zunahme der Bookings für Stadtfeste, Events und zu privaten Feiern aller Art. Ursprünglich hatte er den Gedanken, als italienischer Musiker in NRW durch die Region zu ziehen. Mittlerweile ist seine Livemusik auch in ganz Deutschland, Österreich und Italien gefragt. Im September 2016 veranstaltete Christian Meringolo sein erstes eigenes Konzert in der Harmonie in Bonn, wo er schwerpunktmäßig auch eigene Stücke präsentierte. Die Tickets waren bereits nach 30 Tagen vergriffen. Eine Zusatzvorstellung findet am 22. September 2017 statt.

Steckbrief

Christian Meringolo 2012 im Urlaub in Italien
Name:Christian Meringolo
Geburtstag:26.12.1986
Haarfarbe:Braun
Augenfarbe:Grün / Braun
Geburtsort:Bonn, NRW
Nationalität:deutsch / italienisch
Sprachen:Deutsch / Englisch / Italienisch
BerufMusiker, Sänger, Gitarrist

Weitere Informationen

  • Musikalische Erfahrung
  • Gitarrenunterricht vom 7. bis 15. Lebensjahr bei Ralf Niesen.
  • Erste Gesangserfahrungen im Alter von 12 Jahren.
  • Weihnachtskonzerte mit Gitarre im Jugendalter.
  • 2001 bis 2002 Gitarrenmusik in der Kirche (italienische Gemeinde).
  • seit 2002 Keyboard (autodidaktisch).
  • 2010 Gründung der Livemusikfirma "MUSICA LIVE" (in diesem Rahmen Livemusikerfahrungen in Restaurants, auf Stadtfesten, Abiturbällen, Hochzeiten, Geburtstagen und Firmenfeiern gemacht.
  • 2011 Einstieg als Sänger und Gitarrist in die Band Los Gitanos aus Köln (spanische und italienische Popmusik).
  • 2013 Erste Auftritte in der Region unter dem Motto: Italienische Livemusik in NRW
  • 2014 Gesangsunterricht bei Yasmina Hunzinger (The Voice of Germany)
  • 2014 Einstieg als Sänger und Gitarrist in die Band Joker's Joke aus Düsseldorf (Rock/Pop)
  • 2014 Einstieg als Gitarrist in das Projekt Dunkelblau.
  • 2014 Rewe Family Tour mit Dunkelblau in Köln, Stuttgart, Bad Vilbel und Berlin.
  • 2016 Erstes eigenens Konzert "Christian Meringolo and Friends - Una Notte Italiana A Bonn" in der Bonner Harmonie
  • Video
  • 2010 Dreharbeiten für Videoclip "Freitag Nacht" für Onkel Zwieback.
  • 2011 Dreharbeiten für Videoclip "Todo Puede Cambiar"
  • 2012 Dreharbeiten für eigenen Videoclip "Gimme a sign".
  • 2014 TV Auftritt mit Dunkelblau bei "Supertalent" (RTL).
  • 2016 Christian Meringolo and Friends - Promo Video.
  • Weitere Informationen
  • Abitur 2006, Konrad-Adenauer-Gymnasium Bonn
  • Fachoberschulreife in Italienisch (Muttersprache)
  • 2007 - 2010 Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen.
  • 2010 Selbstständiger Handelsvertreter.
  • 2010 Gründung der Livemusikfirma "MUSICA LIVE".
  • 2011 Gründung des Plattenlabels Fabian Rothäuser und Christian Meringolo GbR.
  • 2014 Das zweite Studioalbum "LIFE and LOVE" wird in das Bonner Stadtarchiv aufgenommen
  • 2015 Komposition und Text von "Song of Taier" für das chinesische Industrieunternehmen Taier.
  • 2015 Portraitaufnahmen für das Projekt "Gesichter Bonns" von Beatrice Treydel.
  • 2015 Erste Auslandsauftritte als Hochzeitsband in Wien, Perugia und auf Mallorca.
  • Tonstudio Erfahrung
  • 2002 erste Tonstudioerfahrungen (privat).
  • 2007 erstes eigenen Studioalbum "Crescendo" aufgenommen.
  • 2007 Aufnahmen in den Interface Recording Studios (Köln).
  • 2010 Gesangs- und Gitarrenaufnahmen in den SAE Studios Köln.
  • 2011 Gründung des Plattenlabels Fabian Rothäuser und Christian Meringolo GbR.
  • 2011 Feature im Song "Wo sind all die guten Sachen" mit Onkel Zwieback
  • 2011 Stimme im Song "Todo Puede Cambiar" für den Weltjugendtag in Madrid.
  • 2011 Filmvertonung für Elfriede Weber ("Jin Shin Justsu")
  • 2012 Hörbuch für Frau Elfriede Weber
  • 2012 Zweites Studioalbum "Life ¨ Love" veröffentlicht.
  • 2012 Erfahrungen im 301 Mastering-Studio in Köln.
  • 2012 Dokumentationsvertonung für "Sizilien im Frühling".
  • 2013 Vocal Recording für Joker's Joke - Stahlwerk Düsseldorf
  • 2015 Tonstudioaufnahmen "für Song of Taier" im Tonstudio Eric Harings in Düsseldorf
  • 2015 Gitarrenaufzeichnungen für Tim Peters Song "Wein" in Dortmund.






Christian Meringolo bei eventpeppers
(1) Links die mit einer 1 markiert sind, führen auf eine externe Seite Dritter. Auf diese Webseiten haben wir keinen Einfluss, weshalb es uns nicht möglich ist Gewährleistungen für die Inhalte dieser Seiten zu übernehmen. Die Verantwortung für solche Inhalte trifft zu jeder Zeit den entsprechenden Anbieter bzw. Provider der Seite. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine rechtswidrigen Inhalte auf diesen Seiten erkennbar. Die permanente Inhaltskontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.